Erwartungsgemäß hatte ich heute Morgen Probleme aus dem Bett zu kommen, erst kurz nach 7 Uhr saß ich am Schreibtisch. Noch habe ich keinen festen Trainingsplan erstellt, somit brauchte ich mir keinen Streß zu machen.

Gegen 18 Uhr gings zum Laufen mit Cosmo in den Wald. Wie schon am Sonntag war mein Laufpartner auch heute nicht in Laufstimmung, hing meist 2 m hinter mir und bremste mich ziemlich aus. Keine Ahnung, ob ihm noch die letzten beiden Wochen in den Knochen stecken. Nach 5 km wurde es besser, hin und wieder hatte er eine Spur in der Nase, dann machte er ordentlich Tempo. Am Ende waren es 9,1 km in 55 Minuten, ohne Pulsgurt, gefühlt lockeres GA1 Tempo.