Die Freibadsaison ist beendet, somit trainierte ich heute zum ersten Mal wieder im Hallenbad und zwar im Nachbarort Battenberg, da unser Hallenbad in Frankenberg erst Anfang Oktober seine Pforten öffnet. Ich erinnere mich noch sehr gut an meine ersten Kraulversuche in diesem Hallenbad vor 4 Monaten, frustrierend, als ich nach wenigen Zügen, völlig außer Puste, am liebsten das Handtuch geworfen hätte. Aber so einfach machte ich es meinem ISH (inneren Schweinehund) nicht. Ich las Schwimmbücher, schaute mir Videos an, machte Trockenübungen vorm Spiegel und versuchte sukzessive, die neuen Erkenntnisse im Wasser umzusetzten, anfangs mit wenig Erfolg, aber nach einigen Tipps gings bergauf.
Heute spulte ich 100 Bahnen a 25 m ab, allerdings nur 50% Kraulen, insgesamt neuer Distanzrekord und dank @Holmehus‘ Strickzähler war es kein Problem, diese korrekt zu zählen. Ich verzeichne in den letzten Wochen zwar keine nennenswerten Zeitverbesserungen, spüre dennoch, dass ich entspannter kraule, weniger kräftezehrend. Die Schwimmtechnik habe ich zuletzt vernachlässigt, da muss ich wieder mehr tun!

Swim : 2,5 km / 1:01 Std / 25 Min/km