Der frühe Vogel stirbt an Schlafmangel

Diese Weisheit, die ich kürzlich las, kann nur von einem Langschläfer stammen! Trotz spätem zu Bett gehen weckte mich meine innere Uhr heute Morgen pünktlich um 4:30 Uhr. Kurz nach Sonnenaufgang trieb es mich und Cosmo in die klirrende Kälte, zunächst Richtung Stadtwald, wo Cosmo sein Geschäft erledigte, anschließende eine kleine Runde durchs verschlafene Ederstädtchen.

Run : 6,4 km in 0:39 h 6:09 Min/km | 138 (72% | 158 (83%)

0 Kommentare bei „Der frühe Vogel stirbt an Schlafmangel“

  1. Du bist echt ein Held – um die Zeit dreh ich mich nochmal im Bett um und versuch mein schlechtes Gewissen zu ignorieren 😉
    Momentan ist es echt hart, eiskalt und es schneit immer wieder – ich sitz seit Wochen nur mehr am Ergometer 🙁

    1. Danke! Naja, in den letzten Wochen habe ich erkältungsbedingt kaum trainiert, jetzt geht’s wieder in die Vollen. Auf dem Ergometer ist doch auch in Ordnung und Uhrzeit ist doch egal, Hauptsache überhaupt trainiert.! 🙂

Schreibe einen Kommentar