Tiefschneejogging

Cosmo’s Begrüßung war heute Morgen überwältigend, minutenlang kriegte er sich vor Freude mich wiederzusehen nicht ein, hüpfte schwanzwedeln um mich herum, schleckte mich ausgiebig ab, einfach herrlich, so überschwänglich empfangen zu werden. Ich gönnte mir etwas Ruhe und kurz nach Mittag schnürte ich die Goretexschuhe für eine kleine Runde an der frischen Luft. Ich fühlte mich schwerfällig, dazu kamen äußerst ungünstige Bodenverhältnisse, unsere Strecke führte über Buckelpisten und durch Tiefschnee. Cosmo hatte seine Freude und ich sehnte mich bereits nach wenigen Minuten zurück aufs Sofa!

Run : 7,9 km in 0:50 h6:19 Min/km | 137 (72%) | 164 (86%)

Schreibe einen Kommentar