Verschlafen

Der Ruhetag fängt gut an, um 1:30 Uhr wurde ich wach, hatte tierischen Hunger, fand im Wohnzimmerschrank eine angebrochene Tüte Chips, die ich mir kurzer Hand einverleibte. Taufrisch waren die nicht mehr, aber das spielte keine Rolle, meine Hunger auf Kohlenhydrate wollte gestillt werden. Trotz des vorgezogenen Frühstücks schlief ich sofort wieder ein, ignorierte den planmäßigen Weckruf um 4:30 Uhr und genieße gerade meinen Kaffee!
Dank an den Erfinder der Gleitzeit! 🙂

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.