Kreislaufinschwungbringtraining

Es fiel mir schwer, das warme Bett gegen die Rolle zu tauschen! Nur mit größter Überredungskunst konnte ich meinen ISH von der Notwendigkeit des Planeinhaltens überzeugen. Auf dem Rad sitzend dauerte es eine Weile bis mein Kreislauf in Schwung kam und damit gleichzeitig die Freude am Training. Um die kurze Zeit optimal zu nutzen, baute ich Belastungsintervalle und Ortsschildsprints ein. So schnell ist man munter!

Bike : 23 km in 45 Min 30,6 km/h | 112 (64%) | 153 (87%)

Intervalltraining 06.02.2013, Herzfrequenz

Schreibe einen Kommentar