CP30 Rad Test – Grenzerfahrung

Ich absolvierte einen CP30 Rad Test, um meine bisher nur Pi mal Daumen festgelegten Trainingsbereiche neu zu ermitteln. Der Test startet mit  einem 30-50 minĂŒtigem Warmfahren mit ein paar kurzen Sprints am Ende. Im Anschluß folgen die entscheidenden 30 Minuten, die am Limit der aeroben LeistungsfĂ€higkeit zu fahren sind, die ersten 15 Minuten mit etwas Reserve, um sich langsam von unten an die Grenze ranzutasten. Ich denke, das ist mir gut gelungen, aber es waren verfluchte 30 Minuten, die ich zum Schluß mit verschlossenen Augen, zusammengebissenen ZĂ€hnen ĂŒber die BĂŒhne brachte und fix und fertig war. Dennoch geniales GefĂŒhl, als ich es geschafft hatte. Anhand der gemessen Pulswerte ergeben sich nach unten korrigierte Trainingsbereiche. Erscheint mir zwar nicht ganz logisch, aber ich gehe mal davon aus, dass sich Joel Friel etwas dabei gedacht. Das Diagramm zeigt bereits den Test ausgewertet nach den neuen Pulsbereichen.

Bike : 44,9 km in 1:20 h – 33,6 km/h | 126 (72%) | 169 (97%)

CP30 Test 14.02.2013, Herzfrequenz

 

Schreibe einen Kommentar