Wassertreten

Ich reihte mich heute beim Vereinsschwimmen zwischen den Teenagern ein und war angenehm überrascht, wie gut das funktionierte. Alle hielten sich an die Regeln, kein kreuz und quer schwimmen, rechts hin, links wieder zurück und so fand ich schnell meinen Rhythmus. Ich kraulte 200er Intervalle, 14 Stück, mit jeweils 10-30s Pause, 200 m Ausschwimmen, das wars. Auf der Bahn nebenan trieben ca. 10 Damen im Wasser, wie Enten auf einem See, die gefüttert werden wollen. Sie hatten einen Gurt um den Bauch geschnallt, waren alle fleißig am Wassertreten und unterhielten sich währenddessen. Es sah irgendwie bescheuert aus, soll jedoch gesund und effektiv sein, sagt zumindest meine Frau!
Nebenbei bemerkt, ich bekam heute mal wieder die Quittung für mein unregelmäßiges Krafttraining, insbesondere im Rücken und in den Oberschenkeln verspüre ich einen ordentlichen Muskelkater.

Swim : 3 km in ca. 1:20 h

Schreibe einen Kommentar