Die Kamera war mal wieder mit im Wasser und dokumentierte, was ich schon wusste, ein Schwachpunkt, an dem ich arbeiten muss und zwar ist mein Arm zu Beginn der Zugphase nicht gestreckt, sondern knickt im Ellenbogengelenk etwas ein, so dass die Hand höher im Wasser liegt als der Ellenbogen. Lockere Einheit mit vielen Pausen, die ich zum Quatschen mit meinem Trainingspartner nutzte.
Danach belohnte ich mich mit Fastfood und Himbeerkuchen.

Swim : 1,6 km in 40 Minuten