Freibaderöffnung

Ich war einer der wenigen Badegäste, der die erste Gelegenheit zum Schwimmen im 50 m Becken unseres Freibades nutzte. Dank Neoprenanzug fühlte ich mich pudelwohl im Wasser, nur an den Zähnen war es anfangs etwas kalt. Das Schwimmen mit Neo und etwas Beinarbeit fühlte sich  merklich anstrengender an als zuletzt mit Pullbuoy im Hallenbad. Die Vorermüdung durch die beiden langen Radeinheiten gestern und heute machte sich zusätzlich bemerkbar. Dennoch war ich für meine Verhältnisse recht flott unterwegs, ich schwamm 50er und 100er Intervalle mit kurzen Pausen, sowie 1 x 500m am Stück in glatten 9 Minuten. Für Hannover muss ich vermutlich kleinere Brötchen backen, die langen Pullbuoy Einheiten sind nicht wirklich vergleichbar mit dem Neoschwimmen. Ich werde schwimmen was ich kann und schauen was bei raus kommt. Unser Schwimmtrainer und seine Helfer hatten für Kaffee und Tee gesorgt, der sogar am Beckerand serviert wurde, super Service, Danke!

Swim : 1,9 km in 34 Min.

Schreibe einen Kommentar