Ausgeruht und motiviert machte ich mich mit zwei Stück Erdbeer Obstboden im Magen auf den Weg zur langen Radtour. Um etwas Abechslung reinzubringen, wählte ich eine neue Route. Die erst kürzlich gekaufte wasserfeste Radkarte war bereits beim ersten Stopp verschwunden, weil ich sie dilletantisch befestigt hatte, selbst Schuld. Einigermaßen ortskundig und dank Garmin Edge war die Papierkarte ohnehin überflüssig, aber ich habe halt gern überflüssigen Ballast an Bord. Vom gestrigen langen Lauf spürte ich nichts, im Gegenteil, es lief wie geschmiert und das bis zum letzten Kilometer. Meine Tour führte mich über von Frankenberg über Friedrichshausen-Dörnholzhausen-Frankenau-Giflitz-Edertal-Netze-Freienhagen-Sachsenhausen-Höringhausen-Twiste-Berndorf-Korbach-Herzhausen-Frankenberg-Bottendorf-Ernsthausen-Wiesenfeld-Burgwald-Frankenberg-Kirchlotheim zurück nach Frankenberg. Nach ca. halber Strecke gönnte ich mir in Korbach ein kurzes Päuschen und füllte meine Energiespeicher mit einem riesigen Walnuss-Eisbecher auf. An meinem Ernährungskonzept muss ich noch arbeiten, Wasser mit Maltodextrin funktioniert im Prinzip gut, nur brauche ich insgesamt relativ wenig Wasser, heute 2 Liter, das sind gerade mal 160 g Maltodextrin (640 kcal) in 6,5 Stunden. Theoretisch kann ich mindestens die dreifache Energiemenge aufnehmen. Allerdings müßte ich bei einem Liter Wasser pro Stunde vermutlich alle 30 Minuten Wasser lassen. Erhöhe ich die Maltodextrinkonzentration, ist das Gebräu nicht mehr isoton. Egal, beim nächsten Mal teste ich das einfach mal.
Ob es am Eis oder an der guten Tagesform lag, dass ich in der letzten Stunde noch richtig Bums in den Beinen hatte, kann ich nicht sagen, es lief gut und trotz nicht wenigen Höhenmeter spürte ich keinerlei Ermüdung in den Beinen. Um mich nicht noch abzuschiessen, auf Kosten des Regnerationsbedarfes, hielt ich mich dennoch zurück und fuhr die letzten 30-40 km an der GA1/GA2 Grenze. Zu Hause angekommen folgte sofort die Belohnung, Kaffee, Kuchen und mein geliebtes Sofa.

Bike : 182,4 km |+1356 Hm|6:36:47|27,6 km/h|120 (70%)|148(85%)