Ich will nix aufwärmen, aber wenigstens eine kleine Jahresbilanz ziehen!

Mein großes Jahresziel, einen Ironman zu finishen, habe ich nicht erreicht, dafür habe ich ein neues Verhältnis zu Gummibärchen aufgebaut und viele kleine Ziele realisiert!

Durch den Dreisport habe ich neue, nette Menschen kennengelernt, insbesondere in Hannover, beim Forums-Massenstart. Einigen in meinem Umfeld bin ich sicher mit meinem vermeintlich exzessiven Sportwahn auf den Sack gegangen und manch eine(r) zeigte sich beeindruckt und nahm interessiert und unterstützend Anteil an meiner neuen Leidenschaft, dem Langdistanztriathlon.

Das Wichtigste, meine Frau hat noch nicht die Scheidung eingereicht, die Kinder zeigen bislang keinen Mangel an Zuwendung und sind auf dem besten Wege Richtung Abitur, Cosmo wirkt sehr zufrieden, ist gesund und durchtrainiert bis in die letzte Muskelfaser, und nicht zu vergessen – ich bin gesund – ich hatte keine einzige Verletzung, nur ein paar harmlose Erkältungen!

Ich finde, in Summe war es ein geniales Jahr und den Ironman knöpfe ich mir in 2014 vor!

Als Daten- und Zahlenfanatiker darf eine kleine Statistik nicht fehlen:

  • In Summe kamen 420 Trainingsstunden zusammen, lächerliche 1,2 Std pro Tag!
  • Ich war 74 mal im Wasser und bin insgesamt 150 Kilometer geschwommen, macht ca. 2 km pro Workout.
  • Geradelt bin ich 5540 km und saß 94 mal im Sattel, rund 60 km pro Runde, keine Heldentat, schafft bestimmt Louie‘s Oma!
  • Kommen wir zur eigentlichen Sportart, meiner Daseinsberechtigung im Laufforum – Laufen -! Insgesamt schnürte ich 131 mal die Schuhe und rannte 1584 km, aus Läufersicht eine bescheidene Bilanz, nur 12 km im Schnitt!
  • Eine neue 10er PB mit 43:27 Min. war im März fällig,
  • ein weitere folgte im Juni, ein Halbmarathon in 1:36:25 h,
  • und als Jahresabschluss eine Marathon PB in 3:28:30 h.

Ich bin mehr als zufrieden!

In diesem Sinne wünsche ich Euch einen guten Rutsch ins neue Jahr und alles Gute in 2014, sportlich und in jeder anderen Hinsicht!