Nerviger Rotz

Montag und Dienstag bin ich noch bei zweistelligen Minusgraden zur Arbeit geradelt. Dienstagnachmittag kündigte ein leichtes Halskratzen eine Erkältung an, die auch prompt folgte. Kritiker dieser Winterradelei sehen darin einen direkten Zusammenhang, halten mich für bekloppt bei solchem Wetter mit dem Rad zu fahren und reiben mir das auch unter die Nase. Will ich das hören? Nein, will ich nicht! Sehe ich das genauso? Definitiv nicht! 

Aus dem Halskratzen werden über Nacht Halschmerzen, die einen Tag später wieder verschwinden. Seitdem läuft die Nase. Alles halb so wild, aber irgendwie doch nervig, weil ich bzgl. sportlicher Aktivitäten wieder die Füße stillhalten muss, bis der Rotz auskuriert ist. Als braver Arbeitnehmer werde ich das Wochenende anderweitig sinnvoll nutzen, um bis Montag wieder fit zu sein.

2 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.