9. Etappe „Eiserner Vorhang“ von Duderstadt nach Ilsenburg

Den vollständigen Bericht für die 9. Etappe reiche ich nach, denn ich bin bereits beim verfassen der ersten Zeilen gestern Abend eingeschlafen!☺️

Die Fahrt durch den Harz war nochmal ganz schön herausfordernd, offensichtlich so ermüdend, dass ich nun fast 10 Stunden am Stück geschlafen und unsinniges Zeug geträumt habe. Lange und steile Anstiege waren im Harz zu bezwingen, die letzten meinen Reise nach Lübeck.

Optisch fand ich es im Harzvorland schöner! Dort konnte man weiter blicken und ich mich an der traumhaften Landschaft erfreuen.

Mal sehen wie weit ich heute komme. Aber jetzt gibt’s erstmal Frühstück!

108 km / 1552 Hm / 17,3 km/h
Gesamt : 1.027 km / 11.817 Hm

Strava Link

Share

2 Kommentare

  1. Hallo Michael, ich verfolge Deinen Blog seit Beginn Deiner Eiserner-Vorhang-Tour. Darüber gestolpert bin ich bei der Suche nach Erfahrungen zu dem Sequioa Elite. Das Radl interessiert mich brennend und ich bin drauf und dran mir das zuzulegen. Könntest Du am Ende Deiner Tour auch ein Fazit hinsichtlich dem eingesetzten Material, im Besonderen dem Bike, ziehen? Beste Grüße und noch eine schöne Tour aus dem nun wieder sonnigen Oberfranken, Stefan.

    1. Hallo Stefan, ja, definitiv werde ich auch ein Statement zum Sequoia nach meiner Radreise abgeben. Aber ich kann dir jetzt schon verraten, das Rad ist auch für eine solche Tour top!

Kommentar verfassen