Jahresabschlussfahrt 2018

Meine Jahresabschlussfahrt 2018 führte mich nach Osten bis nach Borken zum ehemaligen Braunkohlekraftwerk.

Es war wieder um die 0°C kalt, neblig und die Sonne bekam ich kein einziges Mal zu sehen. Durch das ständige Auf und Ab war ich immer auf angenehmer Betriebstemperatur und fror zu keinem Zeitpunkt. Das Zwiebelprinzip habe ich mittlerweile so gut ausgeklügelt, dass ich weder zu stark schwitze noch zu schnell auskühle. Am kritischsten ist bei mir der Rücken, den muss ich warm und trocken halten, denn ansonsten schlägt die Freude am Radfahren schnell in Frieren und Frust um.

Ich war wieder mit dem Sequoia unterwegs, diesmal mit höherem Luftfruck in den Panaracer Gravelking Reifen. Die Gravelking rollen fantastisch, sind aber mit unter 3 bar „teigig“ in den Kurven. Mit 3,5 bar ist das Kurvenverhalten zwar gut, dafür geht der Komfort auf Buckelpisten verloren, schade!

Mit dieser Tour schließe ich die Challenge „Festive500“ mit 502 Kilometern in 6 Tagen erfolgreich ab und beende damit gleichzeitig das Radeln in 2018.

Festive 500 - 2018

DatumKilometerStrava Link
24.12.201878Strava
25.12.201832Strava
26.12.201894Strava
27.12.201845Strava
27.12.201838Strava
28.12.201894Strava
29.12.2018121Strava
Summe502

Ich wünsche Euch allen einen guten Rutsch ins Jahr 2019!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.