WTB Riddler 700 x 45c Light Fast Rolling tan – erster Eindruck

Da ich bekanntlich gern Reifen teste und von der Pannensicherheit des Compass Snoqualmie Pass bisher enttäuscht bin, habe ich gestern den WTB Riddler 700 x 45c Light Fast Rolling tan (2019) montiert und heute zum ersten Mal getestet.

Das Gewicht des WTB liegt mit 494 g im Mittelfeld, schwerer als der Compass und der der Panaracer Gravelking aber leichter als der Specialized Sawtooth. Die Breite beträgt 43 mm.


Nach 3 Montageversuchen mit entsprechendem Gleitmittel ist es mir nicht gelungen, das er rund läuft. Beide Reifen sitzen ungleichmäßig in der Felge und drehen sich mit leichter Unwucht.
Auf unbefestigten Wegen war das heute kein Problem, aber auf Asphalt und bei zügigem Tempo nervig. Da muss ich nochmal ran!

Mein erster Eindruck ist gut. Trotz profilierter Lauffläche ist das Abrollgeräuch auf Aspahlt nur geringfügig lauter als mit dem Compass und der Rollwiderstand gefühlt etwas höher. Ich bin mit 2,8 bar gefahren, Komfort war gut und kein schwammiges Gefühl in Kurven. Grip war auf allen Untergründen gut. Mehr lässt sich noch nicht sagen. Aber auf jeden Fall sieht er gut aus!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.