Nur noch 4 Tage bis zur Transcimbrica

Die Vorfreude steigt, die Wettervorhersage wird von Tag zu Tag präziser und verheißt nichts Gutes: Temperaturen knapp über dem Gefrierpunkt, Regen, Schneeregen, Windböen und vielleicht auch hier und da ein paar Sonnenstrahlen. Aber genau das macht diese Tour aus, eine Herausforderung in jeder Hinsicht, und ich weiß nicht, ob ich

Maßgeschneiderte Bikepacking Taschen für mein Specialized Sequoia

Sehnsüchtig erwartet und heute geliefert – das „full frame bag“ und „top tube bag XL“ von gramm-torurpacking“. Absolute Präzisionsarbeit – ich bin begeistert! Über Details und Erfahrung im praktischen Einsatz werde ich in einem separaten Beitrag berichten. Wer etwas mehr über gramm-tourpacking und Bikepacking im 19. Jahrhundert erfahren möchte, findet

Reifentest: Compass Snoqualmie Pass am specialized Sequoia

Schon unzählige Male lag der Compass Reifen „Snoqualmie Pass“ im Warenkorb beim Online-Händler, und jedesmal habe ich den Einkauf wieder gecancelt! „Will ich oder brauche ich diesen Reifen“ war die entscheidende Frage! Für „will ich“ waren mir 128€ für einen Satz dann doch zu viel, zumal ich für das Sequoia

Specialized Sequoia Elite – Erfahrungsbericht nach 7.000 Kilometern

Als das »Sequoia« im Sommer 2016 in der Zeitschrift »Tour« für 2017 angekündigt wurde, war ich sofort in das Bike verliebt. Die Gesamtoptik, die dicken Reifen, Scheibenbremsen und der Stahlrahmen mit den vielen Anbaumöglichkeiten für Gepäckträger, Schutzbleche und Flaschenhalter, waren die ausschlaggebenden Eigenschaften, die mich veranlassten, das Rad »blind« ohne