Nach dem Schwimmen war ich hungrig ohne Ende, ich gönnte mir eine richtig fette Mahlzeit und fiel anschließend in einen kurzen, tiefen Mittagsschlaf.
Als ich 1 Stunde später erwachte, gierte ich sofort wieder nach was Essbarem, ich leerte die Plätzchendosen.

Danach ging ich mit Cosmo an die frische Luft, ins benachbarte Feld, dort darf er freilaufen, meistens! Wir waren gerade mal wenige hundert Meter unterwegs, als Cosmo mit seinen Luchsaugen etwas erspäht hatte. Sein muskulöser Körper war durchgespannt bis auf die letzte Faser, typische Haltung, wenn er etwas spannendes entdeckt hat. In ca. 1 km Entfernung traben zwei Wildschweine gemütlich über einen schneebedeckten Acker in unsere Richtung. Sie verschwanden kurze Zeit später in einer großflächigen Wiese mit Wildwuchs und meter hohem Gestrüpp. Cosmo blieb interessiert, folgte mir aber problemlos.
Erst als wir uns der Wiese weiter näherten, reckte er seine Nase in die Luft, er hatte Witterung aufgenommen, höchste Zeit zum Anleinen. Vor Wildschweinen habe ich höllischen Respekt, da hat schon so mancher Hund im Kampf sein Leben gelassen. Ich war neugierig, blieb an der Stelle stehen, wo sich die Büsche bewegten, sehen konnte ich nichts, doch Cosmos Körpersprache war eindeutig, sie waren ganz in unserer Nähe. Wir marschierten weiter, ohne die die Wildschweine nochmal zu Gesicht zu bekommen, Cosmo blieb zur Sicherheit angeleint.
Die frische Luft hatte mich wieder munter gemacht, ich schlüpfte zu Hause in die Radklamotten und lies auf der Rolle die Sau raus, zumindest für wenige schweißtreibende Minuten. Ich fuhr mich 20 Minuten warm, legte eine Oper in ohrenbetäubender Lautstärke auf, erhöhte den Widerstand und pedalierte ca. 15 Minuten mit 200-250 Watt, die Beine brannten zunehmend, der Puls stieg auf die vor 3 Monaten ermittelte maximale HF von 168, doch das war nicht alles, ich erhöhte weiter die Trittfrequenz und landete bei 171. Auch das war nicht das Ende der Fahnenstange, doch für heute genug der Belastung.

Bike : 30 km in 1:06 h – 27,3 km/h | 116 (66 %) / 171 (98%)