Drehwurm

Nach zwei Ruhetagen in Folge gings um 5:45 Uhr auf die Bahn, der lange Lauf im Intervallmodus stand auf dem Plan. Die geplanten 2:30 h passten nicht ins Zeitfenster, somit wollte ich die IntensitĂ€t im Vergleich zum letzten Mal erhöhen, statt 2 Runden in 5:05 diesmal 3 Runden mit 5:00 und zur Erholung jeweils 1 Runde mit 5:45-6:00. Doch mein GPS lag heute ziemlich daneben, so dass die angezeigte Rundenpace von 5:00 tatsĂ€chlich nur einer 5:15 entsprach, was ich leider erst nachher bemerkte. Auf der Bahn wird demnĂ€chst wieder mit Fußsensor gelaufen, der ist diesbezĂŒglich zuverlĂ€ssiger. Um keinen Drehwurm zu kriegen, wechselte ich nach einer 1 Stunde die Laufrichtung, so bringt man Abwechslung ins Bahntraining!

Run : 23,8 km| 2:11:25 | Ăž5:31 | 136(71%) | 144(75)
(Pulssensor zickte zu Beginn mal wieder)

Langer Lauf - Intervalle 09.07.2013, Herzfrequenz

Schreibe einen Kommentar