Durchs Wesetal und rund um den Edersee

Seit gestern habe ich Weihnachtsurlaub, wunderbar! Kurz nach 9 Uhr startete ich mit dem Cube und dem neuen Selle Anatomica Ledersattel Richtung Edersee. Kein Traumwetter, eher das Gegenteil, denn ein ziemlicher Dunst hing in der Luft. Aber immerhin regnete es nicht und dank Temperaturen ein paar Grad über dem Gefrierpunkt war es auch nicht glatt. 

Hinter Frankenau löste sich der Nebel erstmal in Luft auf und es folgte meine Lieblingsabfahrt im heimischen Revier, 18 km abwärts durchs Wesetal bis nach Giflitz / Edertal. Ein Belohnung für die zu erklimmenden Höhenmeter bis Frankenau!

Auf den Bahnradweg von Affoldern bis nach Korbach hatte ich diesmal keine Lust, zu öde und zu monoton, außerdem wollte ich pünktlich zum Mittagessen wieder zu Hause sein. Ich radelte zunächst zur Sperrmauer und von dort über die Ederseerandstraße nach Niederwerbe. Die Region am Edersee und auch die bei Touristen beliebte Sperrmauer waren wie ausgestorben. Nur wenige Fußgänger und Autofahrer waren unterwegs. Der Wasserstand war extrem niedrig, stellenweise war der See komplett ausgetrocknet oder nur ein mäanderförmiges Rinnsal übriggeblieben. 

Für mich geniale Bedingungen, denn so musste ich nicht auf dem teils holprigen Radweg fahren und konnte stattdessen ungestört die Straße benutzen. Auf dem Abschnitt mit Blick auf Schloß Waldeck schien sogar die Sonne. Doch die Freude währte nicht lange, denn nachdem ich bei Niederwerbe Richtung Basdorf-Vöhl abbog, versank ich wieder im Dunst, der bis nach Hause anhielt. 

Das Mittagessen habe ich zwar trotz Abkürzung verpasst, aber meine Liebsten haben mir eine ordentliche Portion Linseneintopf übrig gelassen. ?

Übrigens, der Selle Anatomica Ledersattel fühlt sich zwar anders an als der Brooks TeamPro, aber er ist ebenfalls bequem und ich hatte während der knapp 4 Stunden Fahrzeit keinerlei Sitzbeschwerden. 








3 Kommentare bei „Durchs Wesetal und rund um den Edersee“

  1. Tolle Bilder uns cooles Höhenprofil! Freut mich, wenn du nun für Dich die richtige Sattelart gefunden hast.

    Wünsche dir und deiner Familie schöne und besinnliche Weihnachten.
    LG Nadine

    1. Danke Nadine, ich wünsche Dir ebenfalls frohe Weihnachten! 🙂

  2. Ja da hat ja jemand ein gutes Wetterchen gehabt für die Ausfahrt. Hier ist´s heute eher in nur-grau-regen.

Schreibe einen Kommentar