Liebe auf den ersten Blick – Specialized Sequoia Elite

Heute nahm ich – strahlend vor Freude – mein verspätetes Weihnachtsgeschenk in Empfang.

Im August letzten Jahres entdeckte ich in der Rennradzeitschrift Tour das für 2017 angekündigte Adventure Bike #Specialized #Sequoia .

Es war Liebe auf den ersten Blick, denn genau ein solches Rad suchte ich schon länger.

Rennrad mit komfortabler Sitzpostion, dicke Reifen für Touren abseits asphaltierter Straßen, hydraulische Scheibenbremsen, ausreichend Platz und Befestigungsmöglichkeiten für Schutzbleche und Gepäckträger, Stahlrahmen und eine bergtaugliche Übersetzung.

Ich überlegte nicht lange und bestellte das Squoia bereits Anfang September 2016 in der Ausführung „Elite“ beim Radhändler meines Vertrauens. Als Liefertermin wurde mir die Woche vor Weihnachten im Dezember 2016 genannt. Eine verdammt lange Zeit, aber ein schönes Weihnachtsgeschenk, dachte ich mir.

Leider erhielt ich kurz vor Weihnachten – auf Anfrage – die Nachricht, dass das Rad erst am 07.01.17 geliefert wird. Etwas enttäuscht nahm ich diese Nachricht zur Kenntnis.

Der 7. Januar verstrich, ohne dass ich eine Nachricht von meinem Radladen erhielt. Ich hakte erneut nach und wurde nochmal vertröstet, und zwar um 4 Wochen auf den 07.02.17.

Das Wetter war zu diesem Zeitpunkt mies, ich erkältet, somit konnte ich die Lierferverzögerung verschmerzen. Aber irgendwie nervte es mich!

Am 06.02. fragte ich beim Radhändler an, ob das Rad pünktlich eintreffen wird. „Leider verzögert sich der Liefertermin auf den 16.02“ erhielt ich einen Tag später als Antwort. Ich war ziemlich frustriert und genervt und dachte über einen Plan B nach.

In einem Radforum fragte ich nach Alternativen und erhielt neben guten Vorschlägen den Tipp, dass im Specialized Concept Store in Köln vermutlich noch ein solches Rad vorrätig sei. Ich hängte mich sofort ans Telefon und tatsächlich, die nette Stimme am anderen Ende der Leitung bestätigte mir, dass noch ein einziges Sequoia Elite in meiner Größe verfügbar sei. Meins!

Zwei Tage später, gestern am 09.02.17 nahm ich mein verspätetes Weihnachtsgeschenk in Empfang. Wie ein kleiner Bub bestaunte ich strahlend dieses tolle Bike, welches in Natura nochmal deutlich besser aussieht als auf den Fotos und Videos im Web. Der Rahmen ist nicht rein weiß, sondern hat einen schönen leichten Grünton.

Wenn alles klappt, werde ich heute Nachmittag eine erste Runde drehen und hier berichten.

Schreibe einen Kommentar