Das Angenehme mit dem Nützlichen zu verbinden – diese Idee kam mir Freitagabend. Samstag waren wir mit der Familie auf Schloss Bückeburg und haben den dortigen Weihnachtsmarkt besucht. Sonntagmorgen zurück mit dem Rad – so der Plan.

Die Streckenauswahl hat Komoot für mich erledigt : Start am Hotel in Möllenbeck bei Rinteln und Ziel natürlich das gute zu Hause.

Regen und Wind waren vorhergesagt und die Wetter-App hatte recht. Fast den ganzen Tag pisste es und der Wind blies kräftig – entweder von vorn oder von der Seite.

Das Streckenprofil war anspruchsvoll, ein ständiges auf und ab mit knapp 2000 Höhenmetern auf 166 Kilometer. Bei Steigungsgraden bis 18% musste ich mich mit meinem schwer beladenen Sequoia teilweise ganz schön anstrengen, um die Berge hoch zu kommen.

Dank funktioneller Regenbekleidung und einiger Kleidungswechsel-Stopps kam ich nahezu trocken zu Hause an. Schöne Tour und ein gutes Training für die #Transcimbrica.🤓