Radfahren

Radfahren ist für mich Sport, Entspannung und Naturgenuß zugleich. Draußen auf zwei Rädern finde ich den idealen Gegenpol zu den beruflichen und privaten Herausforderungen im Alltag. Ich mag das auf und ab in hügeligem oder bergigem Gelände und ich bin meistens allein unterwegs, am liebsten mit dem Rennrad oder seit neustem mit dem Gravelbike.

Nach Marathon, Triathlon & Duathlon suchte ich eine neue Herausforderung. Von „Randonneuren“ und „Brevets“ hatte ich noch nie was gehört, bis ich im Internet über diese Website stolperte : Audax Randonneurs Allemagne

Seitdem bin ich infiziert! Mal sehen, wie lange und wohin mich das Brevet-Virus noch begleiten wird .

2017
21.04 Bericht zum 400 km Brevet Giessen DNF
06.05 Bericht zum 200 km Brevet Warberg
13.05  Bericht zum 300 km Brevet Warberg
03.06 Bericht zum 400 km Brevet Warberg
23.06 Bericht zum 600 km Brevet Gießen DNF

2016
19.03 Bericht zum 200 km Brevet Treuchtlingen
02.04 Bericht zum 200 km Brevet Giessen
16.04 Bericht zum 300 km Brevet Giessen
21.05 Bericht zum 400 km Brevet Warberg

Share