Transcimbrica 2019 – alles auf einen Blick

Hier noch mal alles auf einen Blick:

DatumBericht
Sa, 09.03.2019Transcimbrica 2019 – Kennenlernen, Start und die erste Nacht
Sa, 09.03.2019Transcimbrica 2019 – meine erste unvergessliche Nacht in einem Shelter
So, 10.03.2019Transcimbrica 2019 – der Plattfußtag bei Sonnenschein
Mo, 11.03.2019Transcimbrica 2019 – der schönste Tag
Di, 12.03.2019Transcimbrica 2019 – Nachtasyl auf einem dänischen Aussiedlerhof
Mi, 13.03.2019Transcimbrica 2019 – nach Skagen zum Skagerrak
Do, 21.03.2019Transcimbrica 2019 – Review

5 Kommentare

  1. Das ging ja Schlag auf Schlag mit den weiteren Folgen. Vielen Dank für deine ausführlichen Berichte. Sehr abenteuerlich! Auf den Bildern sieht das Wetter gar nicht so schlimm aus, aber ich glaube das täuscht ein wenig. Wind sieht man halt nicht. Und wenns dann regnet macht man ja auch nicht so viele Fotos.
    Auf jeden Fall sehr inspirierend!
    Viele Grüße aus Duisburg,
    Markus

    1. Ja, das Wetter war eigentlich ganz gut, vom Regen einmal abgesehen und Wind ist da oben in Dänemark sicher nicht unüblich! Und in der Tat habe ich wenig bis gar keine Fotos gemacht, wenn es geregnet hat. 🤓

  2. Du nimmst den Leser mit auf deine Tour, gibst deine Gefühle und deine Befindlichkeit preis. Ich habe die Tagesberichte Wort für Wort genossen. Danke! Und dann hast du einige meiner bisherigen Mitrandonneure getroffen – Gerhard, mit dem ich mein allererstes 600er fuhr und Henning, mit dem ich die Ehre hatte, beim letzten Ostfalen 600er das Nachtlager auf einer Bahnhofstreppe zu teilen😂. Bleib munter, randonniere weiter und schreib darüber. All the best Dietmar

    1. Vielen Dank Dietmar! Deine Berichte lese ich ebenfalls sehr gern und als ich vor 3 Jahren das Langstrecken-Radfahren für mich entdeckt habe, war dein Blog eine meiner ersten Anlaufstellen und guter Ratgeber! Vielleicht fahren wir uns ja auch irgendwann mal über den Weg. Viele Grüße, Michael🤓

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.