Compass Snoqualmie Pass – Schlauchkiller entdeckt

Dank Gerhards Kommentar habe ich nochmal akribisch mit Lupe und Stirnlampe gesucht und den kleinen – 2mm langen – Übeltäter entdeckt und entfernt!

6 Kommentare

  1. Hallo Imi,
    mit Spannung und Interesse verfolge ich deine Abenteuer und Berichte.
    Bin auch am Überlegen die Specialized Sawtooth Reifen durch die Compass Snoqualmie Pass auf meinem Sequoia Elite zu ersetzen. Wobei mich deine Berichte bis dato davon abgehalten haben. Hat sich die Pannenanfälligkeit jetzt verbessert? Was ich noch kaum im Netz gefunden habe sind „tubeless“ Erfragungen mit Compass Reifen. Fahren tue ich die Sawtooth „tubeless“ und diesen Komfort und Pannensicherheit möchte ich auch nicht mehr missen. Was mich noch interessiert sind deine Erfahrungen mit deinem Selle Anatomica Sattel. Man findet kaum was im Netz und für mein Randonneur suche ich was aus Leder und wasserabweisend. Meine bisherigen Brooks Erfragungen sind leider nicht positiv. Fahre auf beidem Räder momentan den Cambium der absolut pflegeleicht ist aber bei Touren ab 150 Km nur suboptimal zum meinem Allerwertesten passt.
    Danke und Grüße

    1. Hallo Christof, freut mich, dass dich meine Berichte interessieren. Ich werde dem Compass noch eine Chance geben, aber momentan habe ich einen WTB Reifen montiert. Mit tubeless habe ich noch gar keine Erfahrung sammeln können, aber irgendwann werde ich es wohl probieren. Der Selle Anatomica ist der beste Sattel den ich je hatte! Ohne diesen würde ich wohl keine längeren Strecken mehr fahren. Er ist einfach genial, muss nicht eingefahren werden und soll auch kein Problem mit Nässe habe. Aber das konnte ich selbst noch nicht testen. Mittlerweile haben auch Freunde mit Sitzbeschwerden den Selle Anatomica getestet, sind begeistert und umgestiegen. Ich fahre ihn auf 4 Rädern und will keinen anderen mehr haben. VG Michael

  2. Hallo Imi,
    danke für deine Antwort. Den Compas Reifen und deine Erfahrungen mit werde ich weiter aufmerksam beobachten. Die Selle Anatomica hört sich schon sehr gut an wobei der Preis auch einiges abverlangt. Habe auch den „Pearl“ von Rivet Cycle Works auf dem Radar. Mal schauen, aber für Touren ab 150 km bracht mein „Allerwertester„ Ledersattel. Pflegst du die Selle genauso wie Brooks oder hat die Anatomica das „eincremen“ gar nicht nötig?
    Grüße

    1. Hallo Christof, den Selle Anatomica bekommst du mi etwas Geduld bei eBay Kleinanzeigen deutlich günstiger. Ich habe bereits 3 Stück dort für weniger als 100 € gekauft. Eingefettet habe ich meine Selle noch nie. VG

  3. Hallo Zusammen,
    meine Erfahrungen mit Compass Reifen sind auch eher schlecht. Hatte auf meinem Rad die Rat Trap Pass 26×2.3 Extralight montiert. Hatte der ganzen Werbe-Lyrik geglaubt und ca.160€ über die Ladentheke gereicht. Der Reifen selbst ist superleicht und federt mit entsprechendem Luftdruck einiges weg. Außerdem sieht er sehr gut aus. Bin ihn tubless gefahren. Aber nur ca.200Km. Dann hatte ich die Schnauze voll. Ständig platten. Kleine Zweige, spitzer Kies ect., alles ging rein wie durch Butter. Dann die Sauerei mit der Dichtmilch. Die Dichtmilch hat es auch durch die dünnen Seitenwände gedrückt, und hat sich durch die Rotation auf Rahmen und Klamotten verteilt. Findet sich auch im Netz etwas darüber. “Compass weeping”. Hatte ich aber zu spät gelesen. Vielleicht hatte ich ja auch nur Pech und “Montag-Reifen” erwischt. Bin über die Seite hier gekommen, weil ich für mein neues Rad 700×40+ Reifen suche. Die Snoqualmie werden es jedenfalls nicht werden. Schade.

    VG
    Jens

  4. habe gerade den bericht von Jens gelesen. Kann dem nur zustimmen. Ich hatte an meinem Randonneur die STAMPEDE PASS 700C X 32 klassisch mit Schlauch verbaut. Nach anfänglichem Begeisterung bin ich nach vielfachen Pannen mit teilweise mehreren patten am Tag weg von den Reifen. Mein Fazit: Teuer mit Super Fahreigenschaften aber null Pannenschutz. Nicht Alltags-tauglich.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.