Fastenkur die Erste – (m)ein Experiment

Beim Ausmisten meiner BĂŒcherregale geriet mir ein Buch ĂŒber »Fasten« in die HĂ€nde. Ich wollte schon immer mal fasten, bin aber nie dazu gekommen. Jetzt ist es soweit – morgen geht’s los!

Warum? HauptsĂ€chlich aus Neugier! Naja, etwas Entgiftung kann nach dem »großen Fressen« wĂ€hrend der Feiertage nicht schaden. »Alkoholfrei« bin ich ohnehin schon seit dem 1.Dezember, somit genau der richtige Zeitpunkt, um meinen Körper von den anderen »SĂŒchten« wie Kaffee, Chips, Flips, GummibĂ€rchen, Schokolade, PlĂ€tzchen usw. vorĂŒbergehend zu befreien. Wenn ich dabei gleichzeitig ein paar Pfunde verliere – umso besser. Aber das ist nicht die Hauptmotivation.

Die notwendigen Lebensmittel liegen griffbereit, fehlt nur noch das Set fĂŒr den »Einlauf«, welches hoffentlich am Dienstag geliefert wird. Derweil habe ich mich schon mal mit dessen Handhabung vertraut gemacht!

Morgen starte ich mit einem »Entlastungstag«.  Ich bin gespannt!

Schreibe einen Kommentar