4. Etappe „Eiserner Vorhang“ von Hof (Saale) nach Bad Steben

Nach dem Fr√ľhst√ľck machte ich mich bei Sonnenschein auf den Weg zum Dreil√§ndereck, dem Beginn bzw. dem Ende des Deutsch-Deutschen Radweges, je nach dem von wo man startet. Das „bikeline Radtourenbuch“ beschreibt die Tour in Nord-S√ľd Richtung von L√ľbeck zum Dreil√§ndereck, aber ich habe mich f√ľr die umgekehrte Richtung entschieden. Hof ist im Gegensatz zu […]

Share

3. Etappe „Eiserner Vorhang“ von Neustadt (Rennsteig) nach Hof (Saale)

Heute bin ich zu m√ľde, um einen ausf√ľhrlichen Bericht zu schreiben. Aber eine kurze Zusammenfassung muss sein! Im Gegensatz zu gestern startete die heutige Etappe nicht mit einem schwei√ütreibenden Anstieg, sondern mit einer 10 km langen rasanten Abfahrt, und zwar auf perfektem Stra√üenbelag. Von 800 m H√∂he in Neustadt ging es mit teilweise √ľber 70 […]

Share

2. Etappe „Eiserner Vorhang“ von Eisenach nach Neustadt(Rennsteig)

N√∂rglern und unzufriedenen Menschen empfehle ich als Therapie „Langstrecken Radeln“! Warum? Das erfahrt ihr am Ende meines Berichtes. Die Wetter-App lag f√ľr heute daneben, Gott sei Dank! Kein Gewitter und kein einziger Tropfen Regen, w√§hrend ich unterwegs war. Auf die Strecken App hingegen war Verlass, die H√∂henmeter summierten sich wie berechnet. Nicht wegzudiskutierende Fakten. Man […]

Share

1.Etappe Eiserner Vorhang : Frankenberg – Eisenach

Um 6:39 Uhr verabschiede ich mich von meiner Liebsten. 110 kg stehen am Start. 33 kg¬†wiegt mein voll bepacktes Sequoia, die restlichen 77 kg bringe ich selbst auf die Waage. Das Wetter ist perfekt! Trocken, sonnig, nicht zu warm, zumindest noch nicht um diese Uhrzeit. So richtig kann ich es nicht glauben, dass ich ca. […]

Share

Das Abenteuer „Eiserner Vorhang“ kann beginnen

Die Ausr√ľstung ist verpackt. Mein Sequoia und ich sind startklar! Beim Anblick des Equipments mag man den Eindruck gewinnen, dass ich beabsichtige auszuwandern. Keineswegs! Ich m√∂chte nur f√ľr alle F√§lle ger√ľstet sein. Lieber zu viel als zu wenig an Bord haben, so wie immer, wenn ich etwas l√§nger unterwegs bin.ūü§ď √úber den nachfolgenden Link k√∂nnt […]

Share

Tourplanung Radreise „Rennsteig & Deutsch-Deutscher Radweg (Iron Curtain Trail)“

Zum ersten Mal in meinem Leben begebe ich mich – ab kommenden Freitag – auf eine Radreise. Und zwar ganz allein, nur ich und mein Sequoia. Natur und Freiheit pur! Inspiriert durch einen Reisebericht im Radreise & Fernradler Forum m√∂chte ich auf dem „Deutsch-Deutschen Radweg“ von Hof bis L√ľbeck Geschichte – im wahrsten Sinne des […]

Share

Grenzerfahrungen mit Halluzinationen – mein erstes 600 km Brevet

Werde ich es nochmal erleben, dass bei mir ein langes Brevet so verl√§uft, dass ich anschlie√üend berichten kann: ‚Äúes lief alles total rund, war zwar anstrengend, aber kein Problem zu finishen!‚ÄĚ? Zumindest habe ich den Eindruck, dass es in etwa so bei denjenigen Randonneuren abl√§uft, deren Gespr√§che ich – meist ehrf√ľrchtig – lausche und die […]

Share

400 km Ostfalen Brevet – leiden ohne zu klagen

Wer einen detaillierten Streckenbericht mit ausf√ľhrlicher Landschaftsbeschreibung erwartet, wird sicher entt√§uscht sein. ‚ÄúLeiden ohne zu klagen‚ÄĚ hat einmal eine alte Dame zu mir in der Sauna gesagt, als ich st√∂hnend unter der eiskalten Dusche stand. Bei einem Brevet darf man leiden und auch klagen. Wie es mir am Pfingstsamstag beim 400 km Ostfalen Brevet ergangen […]

Share

300 km Brevet Ostfalen – kurzweilige Harzumrundung

Etwa 30 Randonneure starten – fast p√ľnktlich – von Hartmuts Hof, um den Harz entgegen den Uhrzeigersinn zu umrunden. Ich war wieder mit meinem voll bepackten Specialized Sequoia Elite am Start. Gleich an der ersten gro√üen Kreuzung bricht das Feld auseinander und teilt sich in 2 Gruppen auf. Ich husche als Schlusslicht der ersten Gruppe […]

Share

Nach Tief kommt Hoch – 200 km Brevet Ostfalen im Regen

Noch vor 2 Wochen kapitulierte meine Psyche beim 400 km Brevet in Giessen. Nach 250 km war ich wieder zu Hause. Vielleicht war der 400er f√ľr den Saisonstart eine Nummer zu gro√ü. In den 2 Wochen nach diesem DNF sa√ü ich so gut wie nicht im Sattel, keine Zeit, aber in erster Linie fehlte mir […]

Share